Die Definition von Selbstverteidigung

Wir sind der festen Überzeugung, dass Erfolg und Misserfolg oftmals davon abhängen, wie gut unsere „Grundlagenausbildung“ (Basics) ist. Nur wer über gute und effektive Grundlagen verfügt, die er individuell anwenden kann, steigert seine Chancen auf Erfolg. Deshalb versuchen wir nicht eine Unzahl an Einzeltechniken zu schulen, sondern euch die effektivsten Konzepte und Theorien der Selbstverteidigung näher zu bringen.

Aber was genau versteht man unter Selbstverteidigung und wie hängt sie mit den Bereichen Kampfsport und Kampfkunst zusammen?
Zunächst einmal wollen wir die Unterschiede der Bereiche Kampfsport, Kampfkunst und Selbstverteidigung näher betrachten.
Es ist in unseren Augen sehr wichtig zu verstehen, dass diese Bereiche getrennt voneinander zu betrachten sind, auch wenn es Schnittmengen gibt!
Selbstverteidigung ist im Gegensatz zu Kampfsport und Kampfkunst immer gegen einen oder mehrere Gegner, bewaffnet oder unbewaffnet, keine Gewichtsklassen, keine Regeln, keine Choreographie, kein Schiedsrichter und kein Kampfabbruch. Den endgültigen Ausgang des Kampfes entscheidet der Gewinner.

Wie schon erwähnt, gibt es sicherlich Schnittmengen in diesen Bereichen. Wenn wir jetzt beispielsweise von der Selbstverteidigung ausgehen, finden sich einige unserer Trainingsformen im Kampfsport wieder. Eine gute Schlaggrundschule und Beinarbeit sind auch in der Selbstverteidigung oftmals entscheidende Schlüsselqualifikationen.

Wir hatten in unseren Szenarientrainings die Möglichkeit, erfahrene Kampfsportler und auch Kampfkünstler nahezu aller Stilrichtungen kennenzulernen.

Kampfkunst ist nicht Selbstverteidigungstraining! Auch wenn vereinzelt in der Philosophie Gemeinsamkeiten vorhanden sind.

Kampfsport ist nicht Selbstverteidigung! Diverse Stile sind jedoch hervorragend als Grundlagenschulung für die SV geeignet!

Selbstverteidigung orientiert sich manchmal am Kampfsport (vorrangig im statischen und teildynamischen Training)! Im Bereich der mentalen Vorbereitung / Trainingsphilosophie gibt es manchmal Schnittstellen zur Kampfkunst.

Mit unserem Trainingskonzept kann jeder egal wie alt, dick oder dünn die Techniken der Selbstverteidigung erlernen.

Euer Jürgen

 



Wie findest Du den Artikel "Die Definition von Selbstverteidigung"?
Stimme ab:
1 Stern2  Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 Bewertungen.

Loading...Loading...
Protect Your Neck kaufen

Speak Your Mind

*